Das VJBO blickt an seinem Jubiläumskonzert auf 20 Jahre Orchestergeschichte zurück.
Zu Beginn spielt das VJBO in der aktuellen Besetzung unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Beer spanisch inspirierte Werke von Alfred Reed (El Camino Real) und Oscar Navarro(Klarinetten-Konzert Nr. 2). Solist ist der Klarinettist Benjamin Hummel, der als ehemaliges VJBO Mitglied, Musiker des MV Schönenbach und ehemaliger Schüler von Bernd Rimbrecht an der Jugendmusikschule St.Georgen / Furtwangen heute Profimusiker bei der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford ist.
Nach der Pause treten zum VJBO etwa 25 ehemalige Musiker/innen hinzu und bilden ein gemeinsames großes Orchester. Dann erklingen unter Leitung der ründungsdirigentin Ingrid Fromm Werke von Percy Grainger (Molly on the Shore und Shepheard’s Hey) sowie unter der Leitung desehemaligen Dirigenten Wolfgang Laufer zwei Sätze von Philip Sparke aus „Music for a Festival“.
Zum Abschluss musiziert die gesamte Besetzung noch einmal unter der Leitung von Alexander Beer den „Danzon No. 2“ von Arturo Marques.

Der Eintritt kostet 10 EUR, für Schüler und Studenten 6 EUR.

Wir freuen uns über zahlreichen Besuch aus den Reihen der Mitgliedskapellen und Organisationen. Nutzen Sie die Gelegenheit, das Jubiläumskonzert des VJBO mit allen drei Dirigenten aus 20 Jahren Orchesterhistorie und mit einem interessanten Konzertprogramm in der Stadthalle Hüfingen zu erleben.

VJBO Konzert in Trossingen_26

VJBO Probenbeginn für JubiläumskonzertDas erste Probenwochenende des VJBO für das Jubiläumskonzert am 23.09.2017 ist nun zu Ende. Dirigent Alexander Beer hat den Musikerinnen und Musikern am Samstag einen Überblick über die Stücke gegeben. Bereits am Sonntag ging es dann im Rahmen von "Holz- und Blechproben" weiter in die Details. In nur 3 Wochen studiert das VJBO nun ein Konzertprogramm ein, das sich auf Ober- und Höchststufenniveau bewegt.
Zum 20jährigen Jubiläum des VJBO stoßen auch noch ehemalige VBJO-Spieler in den nächsten Proben zum Orchester hinzu. Die ehemaligen VJBO Dirigenten Ingrid Fromm und Wolfgang Laufer werden jeweils Stücke mit dem Gesamtorchester einstudieren.

Programm Konzert 23.09.2017 in Hüfingen:
 - El Camino Real, Alfred Reed
 - Clarinet Concerto No. 2, Oscar Navarro, Solist Benjamin Hummel
 - Molly on the Shore, Percy A. Grainger
 - Sheperd's Hey, Percy A. Grainger
 - Music for a Festival, Philip Sparke
 - Danzon No. 2, Arturo Marquez

Bilder VJBO Probenbeginn für Jubiläumskonzert

BDB Musikcamp 2017Das Abschlusskonzert des BDB Musikcamps im Europapark ist jedes Jahr ein Riesenerlebnis. Und das nicht nur wegen der gigantischen Orchestergröße des A- und B-Orchesters. Die hohe musikalische Qualität und Perfektion lassen erahnen, welch großartige Probenarbeit die Dirigenten und Jugendlichen in den wenigen Tagen erbracht haben. Mit am schönsten ist jedoch die Spielfreude und strahlenden Gesichter der Jugendlichen zu sehen. Der Zusammenhalt und Freundschaft dieser großen Musikcamp-Gemeinschaft ist deutlich spürbar.
Auch dieses Jahr waren wieder Jugendliche aus dem Blasmusikverband Schwarzwald-Baar beim Musikcamp des BDB. Eine Veranstaltung mit Suchtcharakter für die Jugendlichen, die dringend weiterzuempfehlen ist.

Bilder BDB Musikcamp 2017

Geschäftsführerin Antje Mämpel_1Nach 10 Jahren hochbewährter Arbeit als Geschäftsführer des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar endet die Arbeit von Josef Hirt im Juli 2017 in der Verbandsspitze.
Eine Findungskommission unter Leitung von Sigrid Baumann hatte eine Ausschreibung durchgeführt und kann nun mit Antje Mämpel die Nachfolgerin von Josef Hirt vorstellen.
Am 26. Juli unterzeichneten Verbandspräsident Heinrich Glunz und Antje Mämpel den Vertrag am Rande einer Präsidiumssitzung.
Heinrich Glunz war sichtlich erfreut,  dass mit Anjte Mämpel eine fachlich hochqualifizierte Geschäftsführerin die Nachfolge von Josef Hirt antritt.

Antje Mämpel kennt die Belange der Blasmusik und die Arbeit in den Musikvereinen. Sie ist der Blasmusik von Jungend an verbunden und spielt Querflöte in der Musik- und Trachtenkapelle Schabenhausen. Nach dem familienbedingten Rückzug aus dem Beruf suchte sie Arbeit mit gesellschaftlichem Engagement.

Antje Mämpel übernimmt die für die 68 musikverein und 26 Jugendkapellen im Verband die Verwaltungsaufgaben. Als Ansprechpartnerin für den BDB über Ehrungen, Jugendmusikleistungsbzeichen und dem VJBO sowie SBO wartet ein breites Leistungsspektrum an organisatorischer Arbeit auf sie.
Wir wünschen Antje Mämpel einen guten Start in der Geschäftsführung des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar!

Josef Hirt wird die Übergabe begleiten und noch punktuell unterstützen. Josef Hirt wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung offiziell verabschiedet.

Abschiedsgruß Josef Hirt

Vorstellung Antje Mämpel

Bilder Antje Mämpel neue Geschäftsführerin

 

Wir mussten kurzfristig den Ort des Beratungsgesprächs D2 von Kirchen-Hausen nach GEISINGEN verlegen. Bitte beachten Sie dies.                   
ORT:  78187 GEISINGEN    (nicht im Stadtteil Kirchen-Hausen)

Adresse: Grund- und Werkrealschule, Karl-Hall-Str. 7