Der Blasmusikverband Schwarzwald-Baar bietet für alle Jugendleiter/-innen sowie alle weiteren interessierten aktiven Mitglieder in den Musikvereinen des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar e. V. ein Jugendleiterseminar an unter dem Thema
Strukturiert organisieren
+ positiv kommunizieren
= Jugendarbeit optimieren

Es findet statt am Samstag, den 05. Mai 2018, 9:00 Uhr im Feuerwehr-Musikerturm Brigachtal-Klengen
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Ausschreibung mit Anmeldeformular.

Download Information Jugendleiter Seminar
Download Anmeldeformular

Für die Anmeldungen nutzen Sie bitte das dafür vorgesehenes Formular - und senden dieses ausgefüllt per Mail oder auf dem Postweg an die Geschäftsstelle. Anmeldeschluss ist der 20. April 2018.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an
 - Alexandra Götz, Vorsitzende der Bläserjugend
  Telefon: 07706 - 5870 / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bzw.
 - Sigrid Baumann, Referentin und stellvertretende Vorsitzende der Bläserjugend
 Telefon: 07720 - 9950 348 / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MarschmusikworkshopMarschmusik - für viele Musiker eine besondere Herausforderung, nicht zuletzt daher, weil sich bei den meisten Vereinen im Gegensatz zur Konzert- und Unterhaltungsmusik eher seltener die praktische Gelegenheit hierfür ergibt.

So konnte der Blasmusikverband Schwarzwald-Baar e. V. Reiner Mäder als äußerst professionellen Dozenten für einen eintägigen Marschmusik-Workshop gewinnen. Reiner Mäder, ehemals langjähriger Berufsmusiker beim Heeresmusikkorps Ulm sowie stellvertretender Dirigent des Kreisverbandsjugendblasorchesters Ulm / Alb-Donau, verstand es hervorragend, den über 50 Teilnehmern, vorwiegend Dirigenten und Schlagzeugern aus Musikvereinen des eigenen und auch aus benachbarten Blasmusikverbänden, zunächst den theoretischen, später dann den praktischen Teil nahezubringen.

In der Stadthalle Bräunlingen wurden vormittags die Grundlagen der Zeichengebung für Anmarschieren, Einschlagen, Lockmarsch, Anhalten im klingenden Spiel und Abriss eines Marsches besprochen.

Zum regen Austausch und zur willkommenen Stärkung verweilten die Teilnehmer in der Mittagspause im ortsansässigen Hotel Restaurant Lindenhof.

Bei herrlichem Wetter konnte man anschließend die Freifläche neben der Stadthalle nutzen. Den praktischen Teil am Nachmittag begleitete - schon rein optisch mit einheitlicher Uniformkleidung ein Highlight - die Stadtkapelle Bräunlingen unter der bewährten Leitung von Stadtmusikdirektor Andreas Dangel. Mit viel Disziplin, Umsetzung des am Vormittag Gelernten und bereits einer großen Portion mitgebrachtem Know-How in Sachen Marschmusik verdeutlichten die Musiker in bester Weise die lebendige Marschmusik.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Verantwortlichen für die gute Organisation und Durchführung dieses Workshops als sicherlich weitere Bereicherung im vielfältigen Alltag der Musikvereine, vor allem Reiner Mäder, der Stadtkapelle Bräunlingen mit ihrem Vorsitzenden Martin Hornung und dem Hallenmanagement der Stadthalle Bräunlingen unter Anna Welke.

Bilder Marschmusikworkshop

Liebe VJBOler,

nach unserem schönen Jubiläumskonzert im letzten Jahr haben wir 2018 wieder neue interessante Projekte mit Euch geplant. Leider habe ich durch ein Missverständnis die Terminübersicht 2018 nicht verschickt, obwohl sie bereits seit Monaten fertig ist. Ende Mai liegt bereits das 1. Projekt. Und das 2. Projekt ist wie immer im September am Ende der Sommerferien.

Nun nähert sich mit großen Schritten das 1. Projekt am Ende der Pfingstferien. Es ist ein kompaktes Programm und auch daher auch kurze kompakte Arbeitsphase am Fronleichnams-Wochenende. Wir haben ein Kirchenkonzert geplant, bei dem Lucas Kienzler als Posaunensolist mit uns auftreten wird. Und neben den Orchesterstücken werden einige Werke nur auf der Orgel allein gespielt. Als Organist wird mit uns Niklas Broghammer auftreten (Ihr kennt Ihn schon als Flötensolisten mit dem VJBO).

Hier die Daten und Termine:
Mi, 30.05.18   18.30-22.00    Proben
Do, 31.05.18   18.30-22.00    Proben
Fr, 01.06.18    09.30-22.00    Proben (ev. vormittags später oder abends kürzer)
Sa, 02.06.18    09.30-17.00    Proben
So, 03.06.18   ab mittags       Anspielprobe und Kirchenkonzert (in Pfohren)

Als kleinen Vorgeschmack hier zwei Videos von Stücken, die wir spielen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=cZbEIKLxX7E

https://www.youtube.com/watch?v=SBVU_ejKHfI

 

Bitte meldet Euch mit dem beigefügten Anmeldeformular bei uns schnellst möglich an, damit wir eine gute Besetzung zusammen bekommen. Ich freue mich, Euch alle bald wieder zu sehen.

Herzliche Grüße Alexandra Götz, Alexander Beer

Download Anmeldeformular

8Acht Jugendliche aus den Musikvereinen des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar starteten am 3. April 2018 zu ihrer „Mission Gold“ in die Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) nach Staufen. In einem 5tägigen Lehrgang wurden die Musikerinnen und Musiker von Dozenten auf die Prüfung des Leistungsabzeichens in Gold vorbereitet. Die Dozenten feilten mit den 50 Kursteilnehmern an den Prüfungsstücken und verfeinerten deren Vortrag. So manche eingeübte Artikulation und Phrasierung der Stücke musste nochmals umgestellt werden.

Kursleiter Michael Stecher stellte bei der Abschlussveranstaltung das Thema Leistung aus pädagogischer Sicht in den Mittelpunkt. Jeder Mensch habe ein individuelles Leistungsprofil, mit individuellen Stärken und Schwächen. Deshalb sei Leistung auch nur unzureichend in Punkten abzubilden. Wichtig sei, dass stets die Stärken gefördert und im Mittelpunkt stehen sollen. Der Vorsitzende der BDB-Bläserjugend Matthias Wolf betonte, dass jeder Goldabsolvent für seinen Verein ein enormer Leistungsträger ist und Verantwortung übernehmen kann.

Herzlichen Glückwunsch allen Goldkurs-Absolventen des Frühjahrskurses!
Jana Sophie Bausch, MuTK Öfingen, Saxophon
Jana Gleichauf, MV Randen, Klarinette
Anna Grießhaber, MV Harmonie Tennenbronn, Trompete
Philipp Grießhaber, MV Harmonie Tennenbronn, Horn
Felix Häusle, Stk. Blumberg, Trompete
Sophie Hoch, MK Dauchingen, Horn
Hendrik Heß, MV Hondingen, Klarinette
Pia Schmidt, MK Wolterdingen, Klarinette

Bilder Goldkurs Frühjahr 2018